Besuch beim DAV

Besuch beim DAV

Einige Schüler besuchten in ihrer Freizeit gemeinsam mit Herrn Blachut Infoveranstaltungen des DAVs und konnten somit zum Teil auch aktuelle Themen rund um die Alpen nochmals aus einem anderen Blickwinkel betrachten.


Mountain Wilderness Deutschland e.V., ein Verein stellt sich vor – Brennpunkte für den Naturschutz der Alpen“. So hieß der erste Vortrag, gehalten von Dr. Gotlind Blechschmidt, in dem – wie der Titel bereits verrät – der Alpenschutzverein „Mountain Wilderness“ vorgestellt wurde und verschiedene Aktionen aus der Vergangenheit aufgezeigt wurden. So setzte man sich beispielsweise gegen diverse Erschließungen oder gegen Schneekanonen ein. Auch der Fall „Riedberger Horn“ und der Antrag auf eine geplante Skischaukel sorgten bei dem Verein für Empörung und es wurde ebenfalls protestiert, was sicherlich dazu beigetragen hat, dass dieser schlussendlich abgelehnt wurde.


Im zweiten Vortrag „Pflanzen in alpinen Lebensräumen – Anpassung an extremen Lebensbedingungen“ stellte uns Johannes Enzler mit Hilfe einer Diashow verschiedenste Pflanzen aus den Alpen vor. Dazu nützte er natürlich selbst geschossene Bilder und erzählte dem Publikum als Experte aus diesem Themengebiet viele verschiedene und spannende Fakten zu den jeweiligen Pflanzen, was natürlich insbesondere für unsere Pflanzenfachgruppe sehr interessant war.