Bläserklasse

Weihnachtskonzert 2014 in evang. St. Afra Weihnachtskonzert 2014 in evang. St. Afra Bild: Naumann

VON TUTEN UND BLASEN KEINE AHNUNG? – DAS KANN SICH BEI UNS ÄNDERN!  
 
Mit Hilfe der Bläserklasse können Schülerinnen und Schüler in zwei wöchentlichen Musikstunden innerhalb von zwei Jahren das Spielen eines Instruments erlernen. Dazu gehören in der Bläserklasse Holz- und Blechblasinstrumente wie Querflöte, Altsaxophon, Klarinette, Trompete und Posaune, außerdem evtl. E-Bass (auf Anfrage evtl. auch weitere Blasinstrumente).

Welche Voraussetzung gibt es für die Teilnahme an der Bläserklasse?

Ihr Kind benötigt keine besondere musikalische Vorbildung! Es sollte aber Interesse am Erlernen eines neuen Instruments haben. Dann reicht es vollkommen aus, wenn die ausgefüllte Anmeldung im Sekretariat bzw. bei Frau Naumann abgegeben wird.

Wie verläuft die Ausbildung?

Die Bläserklasse findet in zwei Stunden statt, die sich aus Instrumentalunterricht und Orchesterprobe zusammensetzen. Der Instrumentalunterricht, der vor Ort im Holbein-Gymnasium stattfindet, wird von fortgeschrittenen Schülern durchgeführt. Die Orchesterproben finden ebenfalls in den Räumlichkeiten des Holbein-Gymnasiums unter Leitung von Frau Naumann statt. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler werden in den ersten Wochen mit allen zu erlernenden Instrumenten vertraut gemacht und dürfen im Anschluss ihre Wünsche bzgl. des favorisierten Instruments äußern. Entsprechend unserer vorgesehenen Besetzung, der Eignung der Kinder und dem persönlichen Wunsch werden dann die Funktionen in der Bläserklasse verteilt. Nach ca. sechs Wochen erhält im Anschluss jedes Kind sein jeweiliges Leihinstrument.

Wem gehören die Instrumente?

Die benötigten Instrumente werden per Leihvertrag mit dem Holbein-Gymnasium an die Eltern für die Dauer der Ausbildung ausgeliehen. Die Anschaffung eines eigenen Instrumentes entfällt also während der zweijährigen Dauer der Bläserklasse.

Welche Kosten entstehen?

Die Durchführung der Bläserklasse erfordert pro Jahr (Mindestlaufzeit 2 Jahre) einen Eigenbetrag pro Schüler/-in, der im Vergleich zu regulärem Instrumentalunterricht sehr günstig ist. Davon werden die Honorarkosten für die Instrumentallehrer, die Miete für das Leihinstrument sowie das benötigte Notenmaterial bezahlt. Die restlichen Kosten werden vom Holbein-Gymnasium übernommen. Es entstehen somit keine weiteren Kosten für Sie als Eltern. Die Bläserklasse stellt also ein Solidarmodell aller Teilnehmer dar.  

Was bedeutet die Teilnahme an der Bläserklasse für mein Kind?

Ihr Kind erhält im Verlauf der zwei Jahre eine kostengünstige Instrumentalausbildung, die allerdings keine Konkurrenz zum regulären Musikschulunterricht darstellen soll. Sollte Ihr Kind nach den zwei Jahren weiter Unterricht am Instrument wünschen, sind wir bemüht eine passende Weiterbetreuung zu gewährleisten.

Welche positiven Effekte können sich durch die Teilnahme an der Bläserklasse einstellen?

Das Hauptziel der Bläserklasse ist natürlich die Vermittlung von Spaß am gemeinsamen Musizieren und das Erlernen des entsprechenden Instruments. Aus diesem Grund wollen wir auch ein Bläserklassenlager in einem der umliegenden Schullandheime durchführen. Hier wird stets ein neues Repertoire erarbeitet.  Darüber hinaus haben Wissenschaftler immer wieder bestätigt, dass das Lernen am Instrument einen positiven Einfluss auf die Gehirnentwicklung hat und sich auch für die Bewältigung anderer schulischer Aufgaben z. B. in den naturwissenschaftlichen Bereichen förderlich auswirkt. Der junge Musiker erlangt durch diese Art von Unterricht Ausdauer, Disziplin und Teamgeist und erschließt sich neue Interessens- und Erfahrungsbereiche.

Weiterführende Informationen

Nach dem Absolvieren der Bläserklasse besteht für Ihr Kind die Möglichkeit, in der Bigband oder dem Orchester des Holbein-Gymnasiums mitzuspielen. Die Instrumentalensembles bilden einen festen Bestandteil der Schullandschaft und konnten unter anderem mit Tourneen durch China und vielen Auftritten – nicht nur innerhalb der Schule – überzeugen.  Bei weiteren Fragen bezüglich der Bläserklasse können Sie sich gerne an Frau Naumann vom Holbein-Gymnasium wenden.

Kontakt

Christine Naumann