Bereits bei den virtuellen Vorbereitungen der Fahrt nach Italien via E-Twinning oder Whatsapp war klar: Der Austausch mit Ferrara wird für alle Beiteiligten eine Bereicherung darstellen. Ob nun ein Jahr Schulitalienisch ausreichen wird, um in der echten Welt klarzukommen? Hier erfahrt ihr mehr...

Unterwegs mit 33 Holbeinern: Unsere Achtklässler waren bei ihren französischen Austauschpartnern in Augsburgs Partnerstadt Bourges zu Gast. Sie wurden an unseren Partnerschulen Saint-Exupéry und Sainte Marie sowie auch im Rathaus von Bourges herzlich empfangen.

Von Augsburg über Mödlareuth nach Berlin: Die Berlinfahrt in unserer 10. Jahrgangsstufe ist für alle Beteiligten ein Erlebnis. Neben typischen Attraktionen erhielten die Holbeiner an ganz besonderen Orten nachhaltige Impulse.

Buntes Fahrtenprogramm am Holbein: Die Studienfahrten der Q11 führten unsere Schüler in diesem Jahr nach Frankreich, Portugal, Irland und Italien. Ein paar Impressionen haben wir für Euch an dieser Stelle aufbereitet.

Keltendorf Gabreta, Glashütte Eisch, Besuch des Tier-Freigländes noch viel mehr: Die Klassen 5a und 5b verbrachten eine erlebnisreiche Outdoor-Woche. Ziel war das Salvador-Allende-Haus im Bayerischen Wald nahe der tschechischen Grenze.

Seit 2012 besteht ein Austauschprogramm mit dem Colegio Humboldt in San José (Costa Rica). Das Angebot richtet sich an alle Neunt- bzw ZehntklässlerInnen mit Spanisch als 3. Fremdsprache und (in jedem zweiten Jahr) an die ZehntklässlerInnen mit Spanisch als spätbeginnender Fremdsprache.

Mit den Klassen 6d und 7d findet in dieser Woche die letzte Runde der Skikurse in Eben im Pongau und in Obertauern statt. Bei hervorragenden Schneeverhältnissen und meist traumhaftem Wetter entwickelten sich viele vom blutigen Anfänger zum Halbprofi oder bauten ihr Können aus.

In der 5. Jahrgangsstufe fährt jede Klasse ins Schullandheim. Begleitpersonen sind in der Regel die Klassenleitung und eine weitere Lehrkraft der Klasse. Die Fahrt beginnt morgens am Montag und endet am Freitag Mittag...