Sozialpädagogische Hilfen am Holbein-Gymnasium für Schüler, Eltern und Lehrer

Im Auftrag der Stadt Augsburg bietet das Diakonische Werk Augsburg „Sozialpädagogischen Hilfen an Schulen (SaS)“ für Schüler, Eltern und Lehrkräfte an unserer Schule an. Die SaS-Fachkraft ist zwar vor Ort an der Schule tätig, arbeitet aber unabhängig. Bei Problemen beraten und unterstützen wir vertraulich. Die Gespräche und Beratungen sind für alle Schüler und Eltern kostenlos.

SaS ist ein Angebot...

… für Schülerinnen und Schüler

Wenn es Dir in der Schule oder zuhause nicht gut geht…
Wenn es Streit in der Klasse oder auf dem Schulhof gibt…
Wenn Dir irgendwie alles über den Kopf wächst…

…dann komm in die Sprechstunde! Oder sprecht uns in der Pause an und wir machen ein Treffen aus, wann es für Dich gut passt.

... für Eltern

Wenn es zuhause immer wieder Ärger wegen der Schule und anderen Dingen gibt…
Wenn Sie Unterstützung bei der Betreuung oder Erziehung Ihres Kindes benötigen…

…dann besuchen Sie die Sprechstunde oder vereinbaren einen Termin.

... für Lehrkräfte und Pädagogen

Wenn ein Kind mehr Unterstützung braucht, als Sie selbst bieten können…
Wenn die Zusammenarbeit mit Eltern nicht gelingt…
Wenn ein Schüler sich nicht in den Klassenverband einfügt oder Ausgrenzung erfährt…

…dann sprechen Sie uns an oder vereinbaren einen Termin. Wir können dann gemeinsam die nächsten Schritte planen und eine passende Lösung finden.

Ansprechpartnerinnen am Holbein

Frau Zelma Melzner (Diplom-Pädagogin Univ.) in Raum B014 und Frau Mira Glückler (Sozialpädagogin) in Raum A132 sind Ansprechpartnerinnen für Schüler, Eltern und Lehrer in allen Lebens-, Familen- und Erziehungsfragen.

Gespräche mit ihnen sind vertraulich.

Termine können direkt oder über das Sekretariat (Tel. 0821/324-1611) vereinbart werden.

Kontakt aufnehmen