Neue Kolleginnen und Kollegen am Holbein

Matthias Hartmann (Mathematik und Wirtschaft und Recht)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Eltern,
zu Beginn meines Studiums in Eichstätt und meines Referendariats in Ingolstadt war eine der ersten Fragen, die mir immer wieder gestellt wurde, ob ich denn aus Schwaben käme, weil ich einen so starken Dialekt spräche. (Finde ich übrigens gar nicht!) Ja, ich stamme aus dem schönen Schwaben und freue mich, nun endlich wieder zurück in meiner Heimat zu sein.
Hier am Holbein wurde ich von einigen von euch zu Beginn gefragt, ob ich denn freiwillig hier sei und ob es nicht eine andere Schule für mich gegeben hätte, die Klassenzimmer mit funktionierendem Internet, ordentlichen Beamern, Strom, fließend Wasser, … bieten könne. Ja, ich bin ganz freiwillig hier am Holbein und habe es bisher auch nicht bereut! Im Gegenteil. Eure offene, unvoreingenommene und herzliche Aufnahme in die Holbein-Familie und der besondere Holbein-Spirit, der immer wieder zu spüren ist, zählen eben doch mehr als der „Luxus“ eines funktionierenden HDMI-Kabels…?
Wenn ich nicht gerade damit beschäftigt bin meinen Mathe- und Wirtschaftsunterricht vorzubereiten, mache ich gerne Sport (Fußball, Badminton, Wandern, Skifahren) oder feuere im Stadion den FCA an.
Ich freue mich schon auf die weitere Zeit am Holbein und bin schon gespannt, euch alle hoffentlich bald mal ohne Maske sehen zu können!

 

 

dav

 

Barbara Behringer


Ich unterrichte die Fächer Mathematik und Sport schon seit 2019. Bisher war ich an verschiedenen Schulen tätig. In meinem Mathematikunterricht möchte ich den Schülerinnen und Schülern zeigen, dass Mathe nicht nur aus Zahlen und Formeln besteht und eine Antwort auf die Frage „Wofür brauche ich das?“ finden. Am Sportunterricht finde ich toll, dass er besondere Erziehungschancen bietet. Außerdem hoffe ich, dass ich meine Freude an den verschiedenen Sportarten weitergeben kann.

 

 Marion Brünsteiner (Englisch, Französisch)

 

Ich freue mich, seit Februar Schüler:innen des Holbein-Gymnasiums in Englisch und Französisch zu unterrichten und die Studienreferendar:innen in Pädagogik auszubilden.

Ich bin in Regensburg geboren, habe dort und in Grenoble studiert. Die vergangenen zehn Jahre habe ich in München und Freising gelebt und dort als Lehrerin und als pädagogische Mitarbeiterin am Kultusministerium gearbeitet. Zusammen mit meinem Partner und meiner zweijährigen Tochter lebe ich nun seit einem Jahr in der Gemeinschaft Blumenthal, einem sozial-ökologisch orientierten Mehrgenerationenwohnprojekt bei Aichach.

Ich mag lebendige und offene Orte, an denen die Vielfalt unserer Gesellschaft erlebbar ist. Schön, dass das Holbein ein solcher Ort ist. Ich freue mich auf das gemeinsame Lernen und Gestalten.

 Brünsteiner Marion Foto2

 

 

Florian Mühlberger (Mathematik, Sport)

 

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen,

mein Name ist Florian Mühlberger und ich unterrichte die Fächer Mathematik und Sport. Als ehemaliger Holbeiner habe ich nach dem Abitur in Augsburg studiert und mein Referendariat in Ingolstadt absolviert. Im Anschluss unterrichtete ich bereits ein Jahr am Holbein-Gymnasium. Zuletzt war ich als Mobile Reserve in München eingesetzt und freue mich jetzt umso mehr, zurück in meiner Geburtsstadt Augsburg zu sein, wo ich auch zukünftig bleiben möchte!

Eines meiner Ziele ist Mathematik so anschaulich und zeitgemäß wie möglich zu vermitteln. Im Sportunterricht möchte ich den SchülerInnen verschiedenste Sportarten näher bringen und die Begeisterung für lebenslanges Sporttreiben wecken. Ich selbst bin begeisterter Squash- und Eishockeyspieler.

Ich freue mich sehr zurück am Holbein zu sein. :)

 

Bewerbung