W-Seminar Geographie besucht das Schneefernerhaus auf der Zugspitze

Das W-Seminar „Schüler*innen erforschen den regionalen Klimawandel“ auf der Terrasse des Schneefernerhauses
Das W-Seminar „Schüler*innen erforschen den regionalen Klimawandel“ auf der Terrasse des Schneefernerhauses Das W-Seminar „Schüler*innen erforschen den regionalen Klimawandel“ auf der Terrasse des Schneefernerhauses Bild: Schackert

2650 über dem Meer befindet sich Deutschlands höchst gelegene Forschungseinrichtung, die „Umweltforschungsstation Schneefernerhaus (UFS)“, welche das W-Seminar „Schüler*innen erforschen den regionalen Klimawandel“ besuchen durften.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die hier arbeiten, bestimmen Schadstoffgehalte in der Luft, beobachten Wetterphänomene in der Atmosphäre und erforschen die Auswirkungen des Klimawandels auf den Menschen und die Natur, einschließlich der damit verbundenen alpinen Naturgefahren.

Dank eines aufgeschlossenen Teams an Wissenschaftlern war es möglich, viele neue Eindrücke zu gewinnen, wie der Klimawandel an einem ganz besonderen Standort mit Hilfe unterschiedlicher Methoden erforscht wird.

Dieser Besuch wird die Arbeit im W-Seminar auf vielfältige Weise zusätzlich bereichern!

Carolin Schackert

Anstehende Termine

26 Nov 2019
11:20 Uhr - 13:10 Uhr
Oberstufeninformation: 10c, 10h
26 Nov 2019
17:30 Uhr - 20:00 Uhr
1. Elternsprechtag
27 Nov 2019
11:20 Uhr - 13:10 Uhr
Oberstufeninformation: 10b, 10g
27 Nov 2019
13:10 Uhr - 14:40 Uhr
Oberstufeninformation: 10d, 10e
28 Nov 2019
17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Straßenfest in der Hallstraße

Holbeiner Schüler - ein aktiver Haufen

Ab hier findet Ihr brandheiße Infos und Meldungen - von Schülern für Schüler! Bitte melde dich bei uns, falls wir etwas vergessen haben sollten...